Schwangerschaftskonfliktberatung

Die Beratungsstellen bieten eine vertrauliche und ergebnisoffene Beratung im Schwangerschaftskonflikt an. Sie unterstützen im Entscheidungsprozess und geben rechtliche und medizinische Informationen.

Auf Wunsch stellen sie auch den für einen Schwangerschaftsabbruch erforderlichen Beratungsschein aus. Auch nach einem Schwangerschaftsabbruch ist eine weitere Begleitung möglich.

 

Vertrauliche Geburt

Das Verfahren einer Vertraulichen Geburt ermöglicht Schwangeren, die aufgrund einer besonderen Notlage ihre Schwangerschaft geheim halten möchten, ihr Kind vertraulich in einer Klinik und / oder mit einer Hebamme auf die Welt zu bringen. Eine Beratungsstelle berät, begleitet und koordiniert die Vertrauliche Geburt. Rund um die Uhr ist zudem das bundesweite Hilfetelefon zu erreichen: 0800 – 40 40 020 (kostenfrei)
https://www.hilfetelefon-schwangere.de//